dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_

Ein Tipper hat in der Zusatzlotterie „SUPER 6“ einen Großgewinn in Höhe von 100.000 Euro erzielt. Der / die TipperIn hat im Landkreis St. Wendel 10 Euro für das Samstagsspiel gesetzt und gewonnen. Der Glückspilz muss jetzt mit seiner Spielquittung in das Totohaus nach Saarbrücken kommen, da er in einer Annahmestelle anonym getippt hatte.

Genau eine Woche zuvor gelang dies einem Tipper aus dem Regionalverband Saarbrücken. Er hatte ebenfalls mit der „SUPER 6“ den Hauptgewinn geholt. Mittlerweile ist die Anzahl der saarländischen Großgewinner im Jahr 2018 (ab 100.000 Euro) auf acht gestiegen.

Der Jackpot bei LOTTO 6aus49 liegt zur Ziehung am kommenden Mittwoch bei rd. 22 Mio. Euro. Dies ist ein Jahreshoch.

Wissenswertes zu …

„SUPER 6“
Das Spiel „SUPER 6“ ist eine Endziffern-Lotterie. Erfunden wurde die Zusatzlotterie im Saarland. Hier wurde sie erstmals 1992 eingeführt. Bei jeder Ziehung am Mittwoch und am Samstag wird eine sechststellige Zahl (von 000000 bis 999999) gezogen. Entscheidend für einen Gewinn sind die letzten 6 Ziffern der Losnummer auf dem Spielschein. Je mehr Endziffern mit der Gewinnzahl übereinstimmen, umso höher ist der Gewinn. Wenn alle sechs Zahlen zusammenpassen, winkt der feste Hauptgewinn in Höhe von 100.000 Euro. Die Lotterie „SUPER 6“ kann zusätzlich auf den Spielscheinen von „LOTTO 6aus49“, „Eurojackpot“, „TOTO“ und der „GlücksSpirale“ angekreuzt werden. Wer diese Lotterien online spielt, kann sich seine eigenen Losnummer zusammenstellen. Die Gewinnwahrscheinlichkeit beträgt 1:1.000.000. Der Spieleinsatz kostet 1,25 Euro.