dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_ lotto_kleeblatt

Umsatz / Steuern / Abgaben

In den letzten fünf Jahren kann Saartoto folgende Bilanz vorweisen:

608 Mio. Euro Umsatz
209 Mio. Euro Gemeinwohlförderung (Steuern, Abgaben)
in Mio. € 2018 2017 2016 2015 2014
Umsatz 120,2 118,2 126,1 124,3 119,5
Lotteriesteuer 19,7 19,3 20,6 20,3 19,5
Sport 15,2 15,0 15,9 15,3 15,2
Kultur und Naturschutz 5,8 5,5 6,1 6,0 5,8
Soziales 0,8 0,8 0,8 0,8 0,8
Gesamtmittel für öffentliche Aufgaben 41,5 40,6 43,4 42,4 41,3

Das Saarland ist das einzige Bundesland, das die Lottomittel nicht in den Landeshaushalt einstellt.

Von jedem gespielten Euro zahlt Saartoto:

50,0 Cent Gewinnausschüttung
20 bis 22 Cent Förderung von Sport, Kultur, Umwelt, Sozialwesen
16,6 Cent Lotteriesteuer
ca. 6 Cent Betriebskosten
ca. 7 Cent Annahmestellen-Provision

Förderung des Gemeinwohls

41,5 Mio. Euro vom Umsatz 2018 kommen dem Gemeinwohl zugute
19,7 Mio. Euro in den Landeshaushalt (Lotteriesteuer)
21,8 Mio. Euro an Sport, Kultur, Umwelt- und Denkmalschutz und Soziales (rd. 20 % des Umsatzes)

Organisation von Saartoto

Geschäftsführer: Michael Burkert (seit Oktober 2007) / Peter Jacoby (seit August 2012)

Mitglieder im Aufsichtsrat

Vorsitzende: Monika Bachmann, Ministerin

Ulrich Commerçon, Minister
Reinhold Jost, Minister
Karl Rauber, Minister a.D.
Adrian Zöhler, Präsident LSVS
Bodo Wilhelmi, stv. LSVS-Vorsitzender

Durchschnittlich beschäftigte Arbeitnehmer 2018 Gesamt (Vorjahr)
Vollzeitbeschäftigte 79 (82)
Teilzeitbeschäftigte 27 (27)
Auszubildende 8 (11)
  114 (120)